Verein

Die Pflege unserer Gewässer beinhaltet auch den Besatz mit Fischen.

Erst einmal vielen Dank, dass Sie für unsere Homepage Interesse zeigen. Und damit Sie auch wissen, mit wem Sie es zu tun haben, möchte wir uns Ihnen kurz vorstellen.


Etwas zur Historie des SAV Münster:

Am 6. Juni 1920 gab der Kaufmann Franz Gustav Bauer eine Anzeige im "Münsterischen Anzeiger" auf.

Wie viele Angelfreunde sich damals auf diese Anzeige meldeten, ist nicht mehr zu ermitteln. Die interessierten Angelfreunde lud Herr Bauer zu einer Versammlung am 18. Juni 1920 ins Restaurant "Matthäuser" in Münster ein. Der Zweck der Zusammenkunft war die Gründung eines Angelvereines.

Dieses war die Geburtsstunde des Sportangelverein für Münster und Umgegend e.V.

Seit dem hat sich der Verein ständig weiter entwickelt und engangiert sich an einer Reihe von Gewässerstrecken in Münsters Osten.


Heute hat der Verein 460 Mitglieder und eine Jugendgruppe mit 45 Junganglern .

Den Mitgliedern stehen attraktive Gewässerstrecken mit einer Gesamtuferlänge von ca. 50 km zu Verfügung. Dies sind: Zwei Seen sowie Pachtstrecken an der Ems, Bever, Werse, Angel, der idyllischen Gräfte Haus Langen und diverse Altarme der Ems.

Direkt an der Ems befindet sich auf einem großem Gartengrundstück unser Vereinsheim mit Clubraum, Kaminzimmer, Schlaf- und Sanitärräumen, großer Küche sowie Werkstätten und Lagern.


Wir empfinden uns als ein Münsteraner Traditionsverein, der zum Teil drei Generationen innerhalb von Familien beherbergt und sich auf die Wahrung und Verbreitung der Kunst der Angelfischerei in Verbindung mit modernen Methoden und wissenschaftlichen Erkenntnissen beruft.

Wir verstehen uns als Anwalt der Natur und speziell aller Lebewesen, die in oder am Wasser leben. Leider mussten wir häufig erleben, dass die Bereitschaft für den Naturschutz in der Bevölkerung spätestens an der Wasseroberfläche aufhört, da für eine fundierte Meinungsbildung einfach die Sachkenntnisse fehlen.

Deswegen stehen wir im ständigen Kontakt mit den beteiligten Interessengruppen, der Politik, interessierten Bürgern und den Verwaltungsorganen, um die Belange der Angelei zu fördern.

Wir unterstützen die Entwicklung und das Gedeihen unserer Angelgewässer durch ständige kompetente Beobachtung, praktische Gewässerpflegemaßnahmen, dem Tätigen von Fischbesatz und der Durchführung von Fischzählungen.

Ein besonderes Anliegen ist uns die Förderung des anglerischen Nachwuchses, den wir an die Natur heranführen und technisch selbst ausbilden. Angeln fördert die motorische und soziale Entwicklung von Kindern und vermittelt ein tiefes Verständnis für die Vorgänge in der Natur. Angeln macht Kinder stark!

Neben der Angelei spielt die Geselligkeit eine große Rolle, der wir mit unserem Anglerheim einen entsprechenden Rahmen verleihen können, dadurch kommen Mitglieder schnell miteinander ins Gespräch.

Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Stöbern in unserer Internetpräsenz und würden uns freuen, Sie persönlich kennenzulernen!


 

nach oben